Logo IGWV

Innovations- und Gründerlabor für neue Werkstoffe und Verfahren (IGWV)
am Otto-Schott-Institut für Materialforschung der FSU Jena

Wichtige Hauptziele des IGWV sind:

  • die Kultur des Gründens am OSIM und darüber hinaus zu fördern
  • ein geeigenetes Umfeld für die Gründungen von Unternehmen im Bereich der Materialien und Werkstoffe zu schaffen und die dafür notwendigen Ressourcen zur Verfügrung zu stellen (Räume, Geräte, Fachkompetenz)
  • zu helfen, dass wissenschaftliche Erkenntnisse zeitnah in Produkte umgesetzt werden,
  • Thüringer KMU's mit Rat und Tat bei werkstoffwissenschaftlichen Fragen zur Verfügung zu stehen, z.B. durch Nutzung von hochmodernen Geräten in gemeinsamen Projekten.

Prof. Klaus D. Jandt ist seit 2012 Gründungsbotschafter der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Rahmen des Projektes „EXIST-Gründungskultur".

 

gefördert durch das BMBF

Logo BMBF

Forschungsvorhaben 03GL0026